Bricolage

Bricolage

Mit den Händen denken, seiner Kreativität praktisch auf die Schliche kommen... 

Inhalt

Mit den Händen denken, seiner Kreativität praktisch auf die Schliche kommen... Um das Fach Technisches Gestalten inhaltlich sinnvoll und fundiert vermitteln zu können, ist eine ausgeprägte gestalterische Haltung eine wichtige Grundlage.
Im Kurs geht es darum, sich als kreativ handelnd zu erleben und erfahren, um die Prozesse und Abläufe des Denkhandelns und des handelnden Lernens zu verstehen, zu deuten und fördern / unterstützen zu können. Dieser Kurs bietet Möglichkeiten, in einen nicht primär produktorientierten Prozess einzutauchen, um wichtige Erfahrungen dar-aus zu schöpfen und für den Unterricht fruchtbar zu machen.
Im Atelier Bricolage kann mit Materialien und Werkzeugen gearbeitet werden: etwas entstehen lassen, tüfteln, experimentieren, etwas eine Form geben, eine Form, einen Ausdruck suchen usw.
 

Kursziele

Die Teilnehmenden

  • haben ein Verständnis ihrer eigenen gestalterisch-künstlerischen Haltung.
  • haben ein Verständnis von Begriffen wie Gestaltung, Kunst, Kreativität.
  • haben ein Verständnis von den Möglichkeiten und Grenzen in ihrer eigenen Tätigkeit und in der Tätigkeit mit Kindern.
  • kennen mögliche Materialien und Themen für gestalterisch-künstlerisches Arbeiten und können damit sinnvoll umgehen.
  • erkennen die entstehenden Potentiale im Gestaltungsprozess und können diese sinnvoll und produktiv einsetzen.
     

Zielgruppen

Lehrpersonen Zyklus 1 & 2

Weitere Kursmodule

Weiter Kursmodule finden Sie hier.

Auf einen Blick

Dauer
6 Kurshalbtage

Termine
Mittwoch, 22.05.2019
Mittwoch, 29.05.2019
Mittwoch, 05.06.2019
Mittwoch, 12.06.2019
Mittwoch, 19.06.2019
Mittwoch, 26.06.2019

Unterrichtszeiten
14.00 - 18.00 Uhr

Durchführungsort
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Mariaberg, Rorschach

Kursleitung
Daniel Schuoler, Dozent PHSG

Kurskosten
900.-- SFr. 

Bemerkungen
Im Kursformat Atelier steht das eigengestalterische Arbeiten im Zentrum. Das Eintauchen in einen selbstgesteuerten Prozess und das Erleben der eigenen Entwicklung soll das Verständnis für gestalterisches Lernen vertiefen und ermutigen, solche Prozesse im Unterricht zu initiieren.

Jetzt anmelden

Kontakt

Sekretariat Fachdidaktik & Spezialisierung | GEST
Institut Weiterbildung & Beratung

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Müller-Friedbergstrasse 34
9400 Rorschach
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr

Downloads