Schulentwicklung IBH

Statements von Graduierten

Um die Statements anzusehen,
klicken Sie auf das Bild,
danach auf Speichern und dann erst auf öffnen.


Gabriele Ernst, Wien

Ausbildungsziele
Der Studiengang Master Schulentwicklung IBH (M.A.), bewegt sich im Spannungsfeld einer wissenschaftsorientierten und anwendungsbezogenen Ausrichtung. Die Absolventinnen und Absolventen lernen die relevanten Konzepte und Verfahren kennen, um Entwicklungsprozesse an Schulen zu initiieren, zu begleiten, zu unterstützen und zu evaluieren.
Die Inhalte der einzelnen Veranstaltungen beruhen auf theoretischen Grundlagen und dem aktuellen Stand der empirischen Forschung. Dies ermöglicht eine fundierte und sachliche Einordnung und Beschreibung von Entwicklungsproblemen und Reformvorhaben von Einzelschulen.

Zielgruppe
Personen, die im Bildungswesen eine Expertenfunktion für Schulentwicklungsprozesse mit den Schwerpunkten Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie Evaluation übernehmen möchten.

Voraussetzungen

  • qualifizierter Hochschulabschluss (Bachelor oder Master an einer PH / Lizenziat oder Fachhochschuldiplom) oder auch andere einschlägige Leistungsnachweise werden berücksichtigt und 'sur dossier' bewertet
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Zugang zum Praxisfeld

Dauer
Das Studium wird berufsbegleitend absolviert.

  • Präsenz ca. 51 Tage (5 Blockwochen + 18 Einzeltage (Fr - Sa))
  • Selbstorganisierte Lernzeit: ca. 287 Tage

provisorische Studieninformation als Download 2016-18 (PDF)

Kosten
Studiengebühr pro Semester: CHF 3800.-
Hinzu kommen für Studierende die üblichen Beiträge, die je nach Hochschule variieren.
Änderungen vorbehalten.

Abschluss
Master of Arts (M.A.) / 90 ECTS


Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Homepage des Masters Schulentwicklung.