CAS Informatikverantwortliche

Nächste Durchführung findet im Herbst 2014 statt.

Beschreibung
Informatikverantwortliche übernehmen wichtige Aufgaben in den Schulen damit die IT-Infrastruktur funktionstüchtig für den Unterricht zur Verfügung steht. Zur Professionalisierung des Informatiksupports in der Volksschule bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Bildungsdepartement des Kantons St.Gallen den Zertifikatslehrgang (CAS) Informatikverantwortliche an der Volksschule an.

Die Weiterbildung richtet sich an amtierende und zukünftige Informatikverantwortliche, welche für den Support in den Schulgemeinden zuständig sind. Sie betreuen neben dem technischen auch den pädagogischen Bereich. Die 24 Ausbildungstage werden – verteilt auf ein Schuljahr – während zwei Blockwochen in den Schulferien sowie teilweise am Freitag und Samstag durchgeführt. Als Vertiefung und zur Anwendung der erworbenen Kompetenzen ist eine Zertifizierungsarbeit vorgesehen. Sie bildet ein zentrales Element des CAS und ermöglicht den Transfer des theoretischen Wissens in den Arbeitsalltag. Für den Zertifikatslehrgang werden 15 ECTS-Punkte vergeben. Die Kurse werden an der PHSG in Rorschach und St.Gallen durchgeführt.

Im Rahmen der Weiterbildung erwerben die Teilnehmenden Kenntnisse und einen umfassenden Überblick zum technischen und pädagogischen Informatiksupport in einer Schulgemeinde. Sie erweitern ihre Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Informatikkonzept
  • Pädagogischer Support
  • Anschaffung, Verwaltung
  • Betrieb, Wartung, Installationen
  • Support, Information
  • Sicherheit
  • Medienrecht

Empfehlung
Die Weiterbildung wird vom Verband St.Galler Volksschulträger und vom Verband Schulleitungspersonen des Kantons St.Gallen empfohlen.

Detailinformationen
- Broschüre zum Lehrgang 2013/2014 [pdf]
- Empfehlungsschreiben SGV-AVS [pdf]

Einzelne Module belegbar
Es sind auch einzelne Module für Interessierte ausserhalb des Lehrgangs geöffnet. 
Folgende Module können einzeln oder in einer Modulreihe besucht werden:

Bei Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen können die Module zu einem späteren Zeitpunkt auch an den Lehrgang angerechnet werden. Zielgruppe sind ICT-Verantwortliche und -Interessierte an Schulen.

Auskunft

Martin Hofmann, Dozent für Mediendidaktik und Medienpädagogik,
Leiter Kompetenzzentrum E-Learning Kindergarten/Primarstufe 
Mobile: 079 373 19 24

Beatrice Straub Haaf, Fachstelle Informatik Bildungsdepartement,
Tel. 058 229 37 16

Weitere Angebote der Pädagogischen Hochschule St. Gallen im Bereich Medien finden Sie hier .