Masterstudiengang Early Childhood Studies


Ein internationaler Masterstudiengang (M.A.) der Pädagogischen Hochschule St.Gallen und der Pädagogischen Hochschule Weingarten (D)

Studienbeginn 2016:   7. Oktober 2016


Frühkindliche Bildung in Forschung, Lehre und Praxis

Der konsekutive Masterstudiengang «Early Childhood Studies» wird als Gemeinschaftsprojekt der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (CH) und der Pädagogischen Hochschule Weingarten (D) von beiden Hochschulen getragen und mit einem «Joint Degree» abgeschlossen. Der Studiengang dauert vier Semester (120 ECTS) und schliesst mit dem Master of Arts (M.A.) ab.

Der Masterstudiengang «Early Childhood Studies» qualifiziert zur Expertise im Bereich der frühkindlichen Bildung von jungen Kindern bis zum Alter von 10 Jahren. Tragende Elemente des Studiums sind Module in Bildungswissenschaften, Forschung und Praxis. Nach einem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiengangs «Early Childhood Studies» stehen in Forschung, Lehre und Praxis unterschiedliche Aufgabenfelder zur Auswahl.

Länderübergreifende Aspekte und eine ausgeklügelte Mischung aus Theorie und Praxis geben der Ausbildung Substanz. Nationale und internationale Modelle und Forschungsbefunde frühkindlicher Bildung werden ergründet und analysiert. Entsprechend Raum nimmt die englischsprachige Fachliteratur ein. In einem Praxissemester werden gelernte Inhalte angewendet.

Studienziele
Die Studierenden lernen selbstständig und zielgerichtet bildungswissenschaftliche Fragestellungen aus dem Elementar- und Primarschulbereich zu entwickeln, aufzugreifen und mögliche Erklärungen zu formulieren. Nach dem Studium kann das theoretische und methodische Wissen forschungs- und entwicklungsbezogen genutzt werden. Geschult wird auch die Fähigkeit, in unterschiedlichen Bildungsbereichen sowie in Wissenschaft oder Politik aktuelle Themen und Fragestellungen zu erkennen, Lösungen zu entwickeln und Umsetzungen zu evaluieren.

ZielgruppeLehrpersonen aus Kindergarten und Primarschule; Absolventinnen und Absolventen von Bachelor-Studiengängen der Frühpädagogik bzw. Elementarbildung
 ZulassungsbedingungenPersonen, die über ein Diplom für Grundschul- bzw. Primarschulbildung verfügen: Hochschulabschluss in einem frühpädagogischen Bachelor-Studiengang verfügen oder einen bildungswissenschaftlichen Studiengang mit frühkindlichem Schwerpunkt absolviert haben.
AusbildungsstrukturKombination von Präsenzzeit, Selbstlernphasen und thematischen Lerngruppen. Um das Studium auf zwei Länder zu verteilen und an zwei Standorten durchzuführen, bildet E-Learning einen festen Bestandteil.
Studienmodule6 Module
Studiendauer4 Semester (120 ECTS)
Studienplätze25 Plätze
StudienbeginnHerbstsemester
 Anmeldungbis spätestens 15. Juli per Online-Anmeldung
Kurzlebenslauf, Originaldiplome oder beglaubigte Kopien bitte an das Studiensekretariat senden.
Download

Flyer 
Studienplan 2014-16 3./4. Semester
Studienplan 2015-17
Studienplan 2016-18
Studien- und Prüfungsordnung
Modulbeschreibungen
Praxisformular
Vorgaben Masterarbeit

 StudiengangsleitungDr. Bernhard Hauser

Kosten

Einmalige Gebühren 
AnmeldegebührFr. 200.- (keine Rückerstattung bei Annullierung)
Immatrikulationsgebühr          Fr. 300.- (keine Rückerstattung bei Austritt)
DiplomprüfungFr. 200.-
Wiederkehrende Gebühren 
Semestergebühren  Fr. 800.- (pro Semester)
Skripte, Bücher, Exkursionennach Bedarf

Link zum Gebührentarif der Pädagogischen Hochschule St.Gallen

Kontakte

Prof. Dr. Bernhard Hauser

Prof. Dr. Bernhard Hauser
Studienleiter Master Early Childhood Studies

Dozent EW

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Institut Lehr- und Lernforschung

Kindergarten / Primarschule

Tel: +41 (0)71 858 71 27

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Notkerstrasse 27, CH-9000 St.Gallen

 Gabi Keel-Thoma

Gabi Keel-Thoma
Leitung Sekretariat

Forschung & Weiterbildung Rorschach

Forschung & Weiterbildung

Tel: +41 (0)71 858 71 20

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Müller-Friedberg-Strasse 34, CH-9400 Rorschach