Neurodidaktik – 12 to do’s für Lehrpersonen

Wenn die Funktionsweise des Gehirns beim Lernen und Lehren beachtet wird, gelingen Lern- und Lehrprozesse besser.

Eine integrierende Interpretation unterschiedlicher Ergebnisse der Gehirnforschung liegt von Renata Nummela Caine vor. Ihr Fokus gilt der ganzheitlichen Informationsverarbeitung im Gehirn. Die von ihr entwickelten 12 Lehr-Lern-Prinzipien beschreiben Grundsätze einer nachhaltig wirksamen Didaktik im Kontext Schule. Die zwölf von ihr entwickelten Prinzipien der Neurodidaktik stehen im Zentrum dieses Kurses, acht Prinzipien werden aus der Perspektive der praktischen Umsetzung fokussiert und reflektiert.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • unterscheiden 12 Prinzipien des gehirngerechten Lernens und entsprechende Erklärungsmodelle
  • erfahren als Teilnehmende exemplarisch praktische Beispiele, wie die methodisch-didaktische Umsetzung dieser Prinzipien in der Erwachsenenbildung gestaltet werden kann
  • entwickeln Methoden, um die neurodidaktischen Prinzipen auf die Gestaltung von Lehr- und Lernsituationen auf der eigenen Zielstufe zu integrieren
  • erarbeiten (fächerbezogen) Massnahmen für die (didaktisch nachhaltig wirksame) Gestaltung des eigenen Unterrichts

Zielgruppe

  • Lehrpersonen Sekundarstufe II 

Dauer

Ganztageskurs oder nach Absprache

Kontakt aufnehmen

Kursleitung

Helga Deussen, Coach, Supervisorin, Lernberaterin, Business-Coach CHNLP